Herzlichen Willkomen auf der Homepage des SV 1912 Gammelsbach e.V.

www.jfv-oberzent.de

Die erfolgreiche Kooperation der Vereine der Stadt Oberzent der letzten Jahre durch Jugendspielgemeinschaften oder Erteilung von Zweitspielrechten wird durch den JFV 2020 Oberzent e.V. bestätigt und gefestigt. Der JFV 2020 Oberzent e.V. ist ein auf Kooperationsvertrag basierender Verein der Fußballvereine in der Oberzent. Der Kooperationsvertrag wurde im Zuge des Beerfelder Pferdemarktes 2019 von allen Fußballvereinen unterzeichnet.

Der JFV 2020 Oberzent e.V. wird zum ersten Mal in der Saison 2020/2021 am Spielbetrieb teilnehmen.

„Wir wollen den Kindern und Jugendlichen langfristig eine Perspektive für den Fußball bieten“

Der Schwerpunkt des JFV 2020 Oberzent e.V. ist der Jugendfußball. Damit die Jugendarbeit im Spannungsfeld zwischen sportlichem Anspruchsdenken und sozialer Integrationsaufgabe in Zukunft fortgeführt werden kann, haben wir ein Jugendfußballkonzept erarbeitet. Das Konzept hat Richtlinienkompetenz und stellt den roten Faden für die Akteure im Bereich des Jugendfußballs dar, es bildet den organisatorischen und sportlichen Rahmen für die Vereinsarbeit des JFV 2020 Oberzent e.V. Akteure in einem Verein sind die Kinder und Jugendlichen, die Trainer und Betreuer, die Funktionäre und der Vorstand, aber auch sportlich passiv, die Eltern der Kinder und Jugendlichen. Sport ist ein wesentlicher Teil der Kultur. Er trägt zur Lebensqualität und Lebensfreude bei. Dieses Konzept wurde durch die Verantwortlichen im Frühjahr 2020 erarbeitet und stellt den Konsens zwischen Anspruch und Realität dar. Wir verstehen es als den ersten Schritt einer Jugendarbeit, die sowohl dem Leistungs- als auch dem Breitensport gerecht wird. Das Konzept wird einer fortwährenden Überprüfung und Weiterentwicklung, unter Berücksichtigung der gesellschaftlichen und vereinsinternen Entwicklung unterworfen sein und gegebenenfalls angepasst. Wir danken ausdrücklich den Trainern und Betreuern, auch in Ihrer Funktion als verantwortliche Eltern, für ihre Mitarbeit.

„Wir wollen die individuelle Ausbildung forcieren“

Anbieter für den Sport sind Vereine, die ihre Aufgaben in Selbstverwaltung überwiegend ehrenamtlich leisten. Auch beim JFV 2020 Oberzent e.V. basieren die Angebote auf Selbstbestimmung, Selbstorganisation und Selbstverwaltung. Die sportliche und gesellige Begegnung in unserem Verein ermöglicht Kontakte zu Menschen aller gesellschaftlichen Schichten. Wo Begegnung, Kommunikation und Gemeinschaft gelingen, findet Vereinsleben statt. Vereinsleben bedeutet ein Miteinander, das die gesteckten Ziele verfolgt, die auf die verschiedenen Altersgruppen abgestimmt sind. Die Vielfalt der ehrenamtlichen Tätigkeiten in unserem Verein schaffen die Basen zum Erlernen demokratischer Grundlagen. In unserer Gesellschaft kann der Sport in besonderer Weise die Integration aller Kinder (und Erwachsener), auch sozial schwach gestellter Kinder fördern. Der Sport kann durch seine Integrationsmöglichkeit, die nicht nur auf Sprache angewiesen ist, Isolation und Angst überwinden sowie Toleranz erwecken. Wir erwarten von den Vorstandsmitgliedern, den Trainern und Betreuern, den Eltern und auch von den Kindern und Jugendlichen selbst, ein vorbildliches Verhalten auf und neben dem Sportplatz (Fair Play).

  • Der JFV 2020 Oberzent e.V. ist ein Verein, der Kindern aller Leistungsklassen eine Möglichkeit zur Ausübung des Fußballsports bietet.
  • Wir sind bestrebt, Kindern und Jugendlichen eine gute sportliche Ausbildung und Betreuung mit den uns gegebenen Mitteln anzubieten.
  • Wir wollen den Kindern und Jugendlichen langfristig eine Perspektive für den Fußballsport bieten.
  • Wir bieten unseren Trainern die Möglichkeit, ständig an ihrer Qualifikation zu arbeiten. Eine Kostenbeteiligung hierzu wird durch den Verein gewährleistet.
  • Wir wollen in allen Altersklassen mit Mannschaften am Spielbetrieb teilnehmen.

Wir wollen dem Anspruch im Kinderfußball gerecht werden und definieren diesen wie folgt:

  • Kinder wollen spielen, Freude haben und sich wohl fühlen.
  • Sie wollen auch trainieren, Leistung bringen und Erfolge feiern, trotzdem muss Ergebnisorientierung hintenanstehen.
  • Leistung ist wichtig, aber nicht mit Erfolg gleichzusetzen und muss definiert werden.
  • Alle Trainer sollen jedes Kind des entsprechenden Jahrganges kennen.
  • Es wird in Kleingruppen mit entsprechenden Schwerpunkten und Reizen trainiert.
  • Die Einteilung der Mannschaftskader obliegt dem Trainerteam einer Altersgruppe und kann im gegebenen Rahmen flexibel sein.
  • Eine Zuordnung zu einer höheren Altersgruppe erfolgt nur im Ausnahmefall.
  • Ein Ausnahmefall stellt die Tatsache dar, dass in der höheren Altersgruppe mangels Spieleranzahl keine Mannschaft gemeldet werden kann. Diese Regelungen gelten verbindlich mit der Veröffentlichung des Konzepts. Zuordnungen von Kindern und Jugendlichen zu den Kadern, die vor diesem Zeitpunkt vorgenommen wurden, bleiben bis zum nächsten Jahrgangswechsel bestehen.
  • „Spezialtraining“, wie z.B. Koordinationstraining wird in den Trainingsalltag einfließen und bildet ein Thema der Weiterbildung zum altersgerechten Training.
  • Alle Trainer verpflichten sich, altersgerechte Trainingsziele zu verfolgen und altersgerechte Trainingsmethoden anzuwenden.
  • Die Trainer sollen altersgerechte Standards verfolgen!
FacebookTwitterGoogle BookmarksRSS Feed

SVG-NEWS

 

Sonntag 06.09.2020 15.30 Uhr

TSV Sensbachtal - SV Gammelsbach 2:0

Sonntag 13.09.2020 15.30 Uhr

SV Gammelsbach - SG Rothenberg/Finkenbach 2 1:0

Mittwoch 16.09.2020 19.00 Uhr

GSV Breitenbrunn - SV Gammelsbach 2:0

Sonntag 20.09.2020 13.00 Uhr

TSV Günterfürst 2 - SV Gammelsbach 2:1

Donnerstag 24.09.20202 19.00 Uhr

SV Lützel-Wiebelsbach 2 - SV Gammelsbach

Sonntag 27.09.2020 15.30 Uhr

SV Gammelsbach - TSV Neustadt

Mittwoch 30.09.2020 18.00 Uhr

SV Gammelsbach - KSG Vielbrunn

Logo VereinsPartner

Who's Online

Aktuell sind 109 Gäste und keine Mitglieder online

JSN Epic is designed by JoomlaShine.com