Herzlichen Willkomen auf der Homepage des SV 1912 Gammelsbach e.V.

Derartige Leistungen waren und sind aber nur möglich, wenn auch die Mitglieder des Vereins am gleichen Strang ziehen und sich in selbstloser Weise für die Gemeinschaft einsetzen.

Um die Kosten bei Festveranstaltungen möglichst niedrig zu halten, hatten sich die Mitglieder ein eigenes großes Festzelt in Selbsthilfe gebaut, das auch an befreundete Vereine ausgeliehen werden konnte. Wenn auch die Veranstaltungen und Turniere ein schönes Stück Geld brachten, so waren doch auch die Unterhaltskosten für die Sporthalle und den Sportplatz recht hoch.

Im Jahre 1976 konnte sich der Verein eine Flutlichtanlage leisten, die auch in den Herbst- und Wintermonaten ein abendliches Training im Freien erlaubte.  Daneben konnte in diesem Jahr zum Sportplatz weitere 18500 qm Gelände für einen Trainingsplatz angekauft werden. Obwohl die Mitglieder des Vereins tausende von unentgeltlichen Arbeitsstunden leisteten, blieb doch eine immense finanzielle Belastung am Verein hängen.

Die Sporthalle, die im Jahre 1953 erbaut wurde und seiner Zeit eine der schönsten, größten und modernsten im weiten Umkreis war, genügte jetzt, 25 Jahre später, den gestiegenen Erfordernissen eines modernen Sportbetriebes nicht mehr. Zu dem war es erforderlich geworden, auf dem Sportplatz neben Dusch- und Umkleideräumen ein neues Heim für die sporttreibende Jugend und für gesellige Veranstaltungen zu schaffen.

Die Sporthalle konnte als Fabrikationsstätte an einen hiesigen Betrieb verpachtet werden und dem Verein so weiterhin zu den dringend erforderlichen Einnahmen verhelfen. Später wurde sie verkauft und ist heute nach dem Umbau als Dorfgemeinschaftshaus auch das Zuhause der Feuerwehr und des Gesangsvereins.
In den Jahren 1977und 78 wurde dann eine große und gut erhaltene Holzbaracke von der Firma BBC Eberbach auf Abbruch angekauft und auf dem Sportgelände aufgestellt. Am 24. März 1979 konnte schon die Einweihung erfolgen. So hatte sich der Verein ein kleines eigenes Sportzentrum geschaffen, das sich sehen lassen konnte und zur damaligen Zeit allen Erfordernissen eines modernen Sportbetriebes gerecht wurde. Darüber hinaus bot sie den Mitgliedern des Vereins eine Heimstätte. Das daneben noch die Zufahrt zum Sportplatz verbreitert, Wasserleitungen und Kanal verlegt wurde, sei nur am Rande erwähnt.

FacebookTwitterGoogle BookmarksRSS Feed

SVG-NEWS

 

13.07.2018

 Sportfest 

  

14.07.2018

  Sportfest   

 

15.07.2018

  Sportfest 

 

 

Logo VereinsPartner

Who's Online

Aktuell sind 21 Gäste und keine Mitglieder online

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com